31. Januar 2019 · Kommentare deaktiviert für Albrecht von Lucke wurde »Ausgezeichnet« · Kategorien: Marktplatz

Albrecht von Lucke ist Redakteur der “Blätter für deutsche und internationale Politik” und erhielt den Otto-Brenner-Preis »Spezial« 2018. Wir gratulieren. Er hat es mehr als verdient.
Heribert Prantl hielt die Laudatio. Prantl über von Lucke: “Er muss sich nicht inszenieren, er ist einfach gut, er ist ausgezeichnet. – Deshalb zeichnen wir ihn aus.”

Die ganze Laudatio lesen 

Die Preisverleihung fand am 19. November 2018 in Berlin statt. Videos aller Reden finden sich unter www.otto-brenner-preis.de/dokumentation/2018/preistraeger


 Das Heft 2 ’19 der Blätter ist auch erschienen. Hier geht’s lang zum neuen Heft.

 

31. Januar 2019 · Kommentare deaktiviert für Umweltbildung beginnt in der Lehrerbildung! · Kategorien: Bildungs- und Sozialpolitik

Der Lehrstuhl für Schulpädagogik der Universität Augsburg übernimmt in Sachen Umweltbildung und Nachhaltigkeit in der Lehrerbildung bayerische Vorreiterrolle

Mitteilung: Universität Augsburg

Mit der Einführung einer zertifizierten Zusatzqualifikation “Umweltbildung und Nachhaltigkeit” für Lehramtsstudentinnen und -studenten aller Schularten will der Lehrstuhl für Schulpädagogik der Universität Augsburg dort eine Vorreiterrolle übernehmen, wo es darum geht, bereits in der Schule Umweltprobleme konkret anzugehen, anstatt nur über sie zu reden. Der Zertifikatskurs wird im laufenden Wintersemester erstmals angeboten. … weiter


Quelle: www.presse.uni-augsburg.de

31. Januar 2019 · Kommentare deaktiviert für Lungenärzte zum Dieselskandal – Ein Lehrstück in Sachen Medizin · Kategorien: Peripherie · Tags: , , , ,

von Suitbert Cechura

Rund 100 Lungenärzte haben sich mit einem Papier zu Wort gemeldet und die wissenschaftliche Begründung der Grenzwerte bei Feinstaub und Stickoxiden in Frage gestellt, die die juristische Grundlage der (geplanten) Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in den Innenstädten bilden.

Diese Einwände wurden von Politik und Wirtschaft begierig aufgegriffen und haben zu einer lebhaften Diskussion in der Öffentlichkeit geführt, in der alle Seiten sich auf wissenschaftliche Studien berufen – was für Laien nicht immer nachvollziehbar ist. Zu diesem Lehrstück in Sachen Medizin als Wissenschaft und ihrer Stellung in der Gesellschaft einige Klarstellungen von Suitbert Cechura. … weiter


  Weitere Artikel von Suitbert Cechura:


Foto: 995645, pixabay.com. Lizenz: CC0

30. Januar 2019 · Kommentare deaktiviert für Todesdrohungen gegen gewerkschaftlich organisierte Lehrer*innen · Kategorien: Termine und Aktionen

Wir erhielten den nachfolgenden Brief von Eric Lee (LabourStart Großbritannien) und dokumentieren ihn hier:

Die Bildungsinternationale, eine globale Dachgewerkschaft für Lehrer*innen, ist sehr besorgt über Nachrichten aus den Philippinen.

Während einer Pressekonferenz am 11. Januar, bei der die Alliance of Concerned Teachers (Allianz der betroffenen Lehrer*innen) Belästigungen und Drohungen gegenüber ihrer Mitglieder anprangerte, erhielt der Vorsitzende der Allianz, Raymond Basilio, Todesdrohungen über sein Telefon.

Raymond wurde gewarnt, dass, sollte er die Forderungen des Anrufers nicht erfüllen, ein Aufruf zu seiner Ermordung umgesetzt werden würde.

Die Polizei bestreitet jegliches Wissen, jedoch hat die Gewerkschaft erfahren, dass Polizei in verschiedenen Regionen des Landes ungesetzmäßiges Profiling von Gewerkschaftsmitgliedern durchführt. Dies ist ein ernsthafter Verstoß gegen nationale und internationale Gesetzgebung.

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit um eine Nachricht an Präsident Rodrigo Duterte zu schicken und die Regierung aufzufordern, Raymond und andere Gewerkschafter*innen zu schützen, die Todesdrohungen zu untersuchen sowie die Privatsphäre der Gewerkschaftsmitglieder zu garantieren und illegale Datensammlung über ihre Personen zu verhindern.

Unterstützen Sie die Kampagne hier.

 

30. Januar 2019 · Kommentare deaktiviert für „BAföG-Reform: Jetzt schlägt die Stunde des Parlaments“ · Kategorien: Standpunkte und Kommentare

Bildungsgewerkschaft fordert gründliche Überarbeitung des Regierungsentwurfs

Mitteilung: GEW Hauptvorstand

Frankfurt a. M. – Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat den Deutschen Bundestag aufgefordert, den Gesetzentwurf für eine Novellierung des Bundesaubildungsförderungsgesetzes (BAföG) gründlich zu überarbeiten. „Der Regierungsentwurf weist zwar mit der geplanten Anhebung der Bedarfssätze und Freibeträge in die richtige Richtung, diese bleiben aber weit hinter den gestiegenen Lebenshaltungskosten zurück. Weiter fehlt im Gesetzentwurf jeder Ansatz für die überfällige Strukturreform der Ausbildungsförderung. Das Parlament muss den Regierungsentwurf daher gründlich gegen den Strich bürsten, damit die BAföG-Novelle kein Reförmchen bleibt, sondern eine echte Reform wird“, sagte der stellvertretende GEW-Vorsitzende und Hochschulexperte, Andreas Keller, mit Blick auf die heutige Entscheidung im Bundeskabinett. Weiterlesen »

30. Januar 2019 · Kommentare deaktiviert für Unicef verlangt besseren Bildungszugang für junge Menschen · Kategorien: Bildungs- und Sozialpolitik · Tags:

MiGAZIN veröffentlichte am 30.1.2019 den nachfolgenden Artikel:

Unicef verlangt besseren Bildungszugang für junge Menschen
Während Industrieländer wie Deutschland eine stark alternde Bevölkerung haben, wächst in Afrika und Asien eine große Jugendgeneration heran. Unicef fordert, die Bildungs- und Jobchancen von jungen Menschen vor allem in diesen Ländern zu stärken. … weiter

29. Januar 2019 · Kommentare deaktiviert für Demokratie und Partizipation in der Schule fördern · Kategorien: Lesezeichen · Tags: , , , ,

Universität Trier gibt gemeinsam mit dem luxemburgischen Bildungsministerium und dem Zentrum für politische Bildung eine neue Zeitschrift für Pädagogen heraus

Mitteilung: Universität Trier

Demokratie muss gelernt werden. Gerade Schule und Unterricht tragen bei der demokratischen Bildung von Kindern und Jugendlichen eine besondere Verantwortung. Doch was heißt das konkret? Wie kann Schule die demokratischen Kompetenzen von Schülern systematisch fördern? Die neue Publikationsreihe „Mateneen – Praxishefte Demokratische Schulkultur“ bietet Schulleitungen und Lehrkräften – egal ob in Deutschland oder einem anderen europäischen Land – neben theoretischen Einführungen und Erfahrungsberichten praxiserprobte Methoden und Materialien zur demokratiepädagogischen Schulentwicklung. … weiter


Quelle:
www.uni-trier.de
www.idw-online.de


zur Übersichtsseite der Zeitschrift “Mateneen” 

  zum Heft 01 / 2018: Demokratiepädagogische Schulentwicklung (Empfehlung der Red.: der Artikel “Schulentwicklung aus Schülersicht: Zukunftswerkstatt „Meng Schoul – Eis Schoul“)

zur Seite mit den Arbeitsmaterialien (z.B. downloadbare Fragebögen als pdf-Datei)

29. Januar 2019 · Kommentare deaktiviert für Sofortprogramm für psychisch kranke Menschen · Kategorien: mens sana in corpore sano · Tags:

BPtK-Forderungen zu Terminservice- und Versorgungsgesetz

Mitteilung: Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK)

Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) fordert mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) insbesondere ein Sofortprogramm für psychisch kranke Menschen. Ein Drittel der Patienten, bei denen in einer psychotherapeutischen Sprechstunde diagnostiziert wurde, dass sie psychisch krank sind und eine ambulante Psychotherapie benötigen, warten sechs bis neun Monate auf den Beginn der Behandlung. Deshalb fordert die BPtK in ländlichen Regionen und im Ruhrgebiet rund 1.500 psychotherapeutische Praxen zusätzlich. … weiter


Quelle: www.bptk.de

28. Januar 2019 · Kommentare deaktiviert für Im Erinnern zusammenstehen · Kategorien: Standpunkte und Kommentare · Tags: , , , , ,

Bildungsreise anlässlich des Gedenktages der Opfer des Holocausts

Mitteilung: GEW Hauptvorstand

Die beiden größten Lehrergewerkschaften Deutschlands, die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und der Verband Bildung und Erziehung (VBE), nahmen anlässlich des „Internationalen Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocausts“ gemeinsam an einer Veranstaltung israelischer, polnischer und deutscher Bildungsgewerkschaften in Polen teil. Neben dem Austausch über die Erinnerungskultur in den beteiligten Ländern stand der Besuch des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau, welches am 27. Januar 1945 durch die Rote Armee befreit wurde, im Fokus der Reise. Weiterlesen »

Greenpeace hat im Januar ’19 ein neues Unterrichtsmaterial herausgebracht: Fleisch – um jeden Preis?

von Günther Schmidt-Falck

Die SchülerInnen sollen das Thema “Fleisch” unter den Aspekten Umwelt und Klima bearbeiten. So lauten die Schlüsselfragen:  “Wie viel Fleisch verbrauchen wir in Deutschland? Welche Auswirkungen hat die industrielle Fleischproduktion auf das Leben von Nutztieren? Und wie beeinflussen die Massentierhaltung und der wachsende Anbau von Futtermitteln wie Soja das globale Klima?” Weiterlesen »