18. Mai 2019 · Kommentare deaktiviert für Renteneintrittsalter steigt – Forscher sehen mehr Ungleichheit und „große sozialpolitische Risiken“ · Kategorien: Arbeit und Moneten · Tags: , , , ,

Neue Studie zur „Rente mit 67“

Mitteilung: Hans-Böckler-Stiftung

Länger arbeiten, später in den Ruhestand – darauf müssen sich die Menschen im Zuge der Verschiebung des gesetzlichen Renteneintrittsalters auf 67 einstellen. In den kommenden Jahren wird das tatsächliche Renteneintrittsalter um bis zu anderthalb Jahre steigen – auf rund 65 einhalb Jahre. Das zeigt eine neue, von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW).

Damit wird zwar die Verlängerung der Lebensarbeitszeit, das wesentliche Ziel der „Rente mit 67“, erreicht. Der Preis dafür sind nach Analyse der DIW-Forscher jedoch höhere Ungleichheit und größere Armutsrisiken im Alter. Denn der weiterhin erhebliche Unterschied zwischen gesetzlicher Regelaltersgrenze und tatsächlichem Renteneintritt zeigt, dass viele Menschen vorzeitig aus dem Berufsleben ausscheiden müssen. Das Risiko, nicht durchzuhalten, ist für Beschäftigte mit mittlerem oder niedrigerem Bildungsabschluss spürbar höher als für Arbeitnehmer mit höherer Bildung. … weiter


Quelle: www.boeckler.de

22. April 2019 · Kommentare deaktiviert für „Jetzt kommt das Geld von alleine!“ · Kategorien: Lebens- und Kulturwege · Tags: , , , , , ,

von Gabriele Frydrych

Die Schulleiterin hat Tränen in den Augen, als sie dich verabschiedet. Vor Freude? Sie lobt und preist dich, weil du einer der wenigen bist, die bis zum offiziellen Rentenalter durchgehalten haben.

Bei der Erwähnung deiner Meriten vergisst sie allerdings deinen heldenhaften Einsatz für den Schulfußball, all deine Turniere, Siege und Pokale. Dafür bekommst du einen großen Kaktus, ein Buch in Großschrift und einen Gutschein für ein Bau- und Gartencenter. Zwei Schülerinnen sagen Gedichte auf: … weiter


Grafik: geralt auf pixabay.com (Lizenz)

20. Januar 2016 · Kommentare deaktiviert für Auf dem Traumschiff · Kategorien: Lebens- und Kulturwege · Tags: , , , ,

johnny-automatic-ocean-linervon Gabriele Frydrych

In den Schulen steht ein gewaltiger Generationswechsel an. Viele meiner LeserInnen werden bald auf Rente gehen. Diese wichtige Lebensphase muss man gut vorbereiten. Hier ein kleiner Tipp für die Freizeitgestaltung: Kreuzfahrten! … weiter


logo-text-file

Kennst du schon die anderen Texte von Gaby Frydrych im Magazin Auswege?  Noch nicht?

Dann hier klicken!

17. März 2013 · Kommentare deaktiviert für Nennen wir mich Schuster · Kategorien: Arbeit und Moneten · Tags: , , , , ,

von G.S.
(Der Name ist der Redaktion bekannt)

"Ich bin auf Sie angewiesen, aber Sie nicht auf mich.
Merken Sie sich das!“

Karl Valentin

beer

Na denn Prost!

Wenn es nämlich nach maßgeblichen Vorgesetzten meines Heimatbezirks gegangen wäre, wäre ich besser bei meinen Leisten geblieben. Warum musste ich auch nach 23 Jahren als bayerischer Beamter im Hauptschuldienst im Jahr 2000 unbedingt die Gelegenheit ergreifen, mich zunächst zwei Jahre lang für die Tätigkeit an einer deutschen Auslandsschule zehn Flugstunden von daheim beurlauben zu lassen? … weiter