Schwalb_Sozialkompetenz_digitalEine Rezension zu Christel Schwalbs neuem Buch

von Joscha Falck

Ohne Smartphone geht heute wenig. Für manche Jugendliche ist ein Handy-Verbot die schlimmste Strafe, und auch viele Erwachsene kommen kaum ein paar Stunden ohne ihren digitalen Begleiter aus! Für Apple, Samsung und Co eine Goldgrube. Für viele junge Menschen sind digitale Endgeräte Objekte der Sehnsucht. Sie versprechen soziales Ansehen, barrierefreies Verbundensein und unbegrenzte digitale Möglichkeiten. Gleichwohl geht es um Verantwortung und um ein Bewusstsein für das eigene Handeln im Netz. … weiter

27. November 2014 · Kommentare deaktiviert für Benchmarks: Ubuntu schlägt OS X · Kategorien: Informatik, Virtuelles und Reales, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , ,

Auf pro-linux.de haben wir folgenden interessanten Artikel gefunden:

Benchmarks: Ubuntu schlägt OS X

Von Mirko Lindner

Die Benchmark- und Nachrichtenseite Phoronix unterzog Apples Betriebssystem Mac OS X 10.10 »Yosemite« einem Stresstest. Mit teils unerwarteten Resultaten, denn das proprietäre Betriebssystem war in vielen Punkten langsamer als das zum Vergleich installierte Ubuntu. Den ganzen Artikel lesen

15. August 2014 · Kommentare deaktiviert für Neu: Schon mal dran gedacht, Linux auszuprobieren? Fassung 3 · Kategorien: Informatik, Virtuelles und Reales, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , , , , ,

tux_bandera.pngEine kurze Einführung in das Betriebssystem Linux – mit Film und einem Einführungstext (neue Fassung v. 15.8.2014)

Um keine inaktiven Links zu erzeugen, wurde der neue Text auf der bisherigen Seite von 10/2013 publiziert!

► zur Originalseite und zum Download des überarbeiteten Textes

21. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für Eine Besichtigungstour durch Linus Torvalds Arbeitszimmer · Kategorien: Informatik, Virtuelles und Reales, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: ,

Ein Film über das Arbeitszimmer von Linus Torvalds

gsf – Linus Torvalds (*1969 in Helsinki) war der Initiator der Entwicklung des Linux-Betriebssystems (Linux-Kernel). Er studierte  Informatik, Physik und Mathematik. Der Name Linux stammt, wie unschwer zu erkennen, aus den Teilen “Linu” des Vornamens und dem “X” aus dem letzten Buchstaben des Betriebssystems Unix.

Im Jahr 2000 wollte Steve Jobs, Apple-Gründer (gest. 2011), Torvalds dazu animieren, zu Apple zu wechseln. Die Bedingung, die Linux-Entwicklung zu beenden, schreckte Torvalds allerdings ab. Bis heute koordiniert er die Linux-Entwicklung im Rahmen der Linux-Foundation.

Heute lebt Linus Torvalds in Portland, USA. In dem folgenden netten Youtube-Filmchen führt uns Linus Torvalds durch die Welt seines Arbeitszimmers:

Originallink, wenn das Filmfenster nicht gezeigt wird:
http://www.youtube.com/watch?v=HSgUPqygAww


⇒ Tipp!

Wer mehr über Linus Torvalds, sein Leben und seine Arbeit lesen möchte, und das auch noch auf Deutsch, der ist beim Heise-Interview aus dem Jahr 2012 mit dem Titel  “Linus Torvalds: Quellcode lese ich nicht mehr” genau richtig. ► zum Interview

 

05. November 2013 · Kommentare deaktiviert für Wer verfolgt uns im Netz? Auf den Spuren von Tracker-Cookies · Kategorien: Informatik, Virtuelles und Reales · Tags: ,

Die Rolle von Cookies und wie wir sie wenigstens zum Teil loswerden können

von Günther Schmidt-Falck

Seit Ende Oktober gibt es für den Internet-Browser Firefox von Mozilla ein Addon, das unsere Surfspuren im Netz visualisiert: lightbeam

Wenn wir im Netz surfen und bestimmte Websites ansteuern, werden auf unserem Rechner "Cookies" abgelegt. Über diese Cookies werden dann die "Absender" der Cookies über unser Surfverhalten informiert.  Im Schlepptau hängen zusätzlich noch sogenannte Drittanbieter (Tracker), die ebenfalls über ihre Tracking-Cookies Marker auf unserem Rechner hinterlassen.

Weiterlesen »

18. Oktober 2013 · Kommentare deaktiviert für Schon mal dran gedacht, Linux auszuprobieren? · Kategorien: Informatik, Virtuelles und Reales, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , , , , , ,
tux

Der Linux-Pinguin Tux

Eine kurze Einführung in das Betriebssystem Linux – mit Film und einem Einführungstext (überarbeitete Fassung v. 2.11.2015 – siehe unten)

Das Magazin AUSWEGE wird seit 2010 mit Hilfe des Computer-Betriebssystem Linux erstellt: Texte layouten, Grafiken und Fotos bearbeiten, Webseiten gestalten, Audio schneiden u.a. mit einer freien, unabhängigen Software einer weltweiten Entwicklergemeinde.

Die meisten Linux-Versionen sind unkompliziert, einfach zu benutzen und erfüllen hohe Sicherheitsstandards. Linux ist leicht zu installieren und kostenlos obendrein. Lehrkräfte finden zahlreiche, kostenlose Lern- und Unterrichtsprogramme. Dennoch haben viele Scheu, sich mit Linux zu befassen. Dabei lohnt es sich, einen Blick hinter die Linux-Kulissen zu werfen:

Zum Einstieg in die Linux-Welt ein gelungener Kurzfilm aus Österreich:

Direktlink, falls das Filmfenster nicht angezeigt wird:
http://www.youtube.com/watch?v=gTeuvVGlgW4


post-3463-0-87954300-1319744260Wer auf den Geschmack gekommen ist, findet hier eine von G. Schmidt-Falck verfasste praktische Einführung und ein Einsteiger-Tutorial ins System Linux 

Stand:

  • In der 2. Fassung v. 4.1.2014 wurde der Bereich der verfügbaren Software erweitert, neue Hilfe-Links hinzugefügt und weitere Distributionen vorgestellt
  • ​In der 3. Fassung v. 15.8.2014 wurde das Kapitel “Spiele” hinzugefügt, das Kapitel “Updates” erweitert, das Kapitel “Druckertreiber” ergänzt, neue Anwenderprogramme vorgestellt und der Text teilweise überarbeitet:
  • In der 4. Fassung v. 2.11.2015 wurden neue Anwenderprogramme vorgestellt und der Text teilweise überarbeitet:

Download pdf-Datei (ca. 670 kb) – 4. Fassung: Einführung in die Benutzergrundlagen von Linux

 

01. August 2010 · Kommentare deaktiviert für Unterrichtsmaterial für Informatik · Kategorien: Informatik · Tags:

Mario Melzer, der auch den Lehrerkalender zum Ausdrucken anfertigt, hat auch eine beachtliche Sammlung über den PC zusammengetragen: Material über Datenbankaufbau, binäre Zahlen, Aufbau des PC, DTP usw. Zum Link

01. August 2010 · Kommentare deaktiviert für Einführung in die Programmiersprache TCl/TK · Kategorien: Informatik, Virtuelles und Reales, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , ,

Mit Hilfe des Tcl-Coaches (gegründet und programmiert bis Version 3.1. von Günther Schmidt-Falck, ab Version 3.2 fortgeführt von Dominic Ernst), einer integrierten Entwicklungsumgebung mit Editor, per Maus einfügbaren Tcl-Befehlen und Funktionen und über 300 Lerndateien geht das Erlernen von Tcl/Tk relativ schnell von der Hand. Schon nach einigen Wochen können SchülerInnen die ersten Programme schreiben. Die Lerndateien sind von der Programmoberfläche aus aufzurufen und in der linken Fensterhälfte einblendbar. Der Tcl-Coach ist Freeware. Nur Windows! Zur Homepage des Tcl-Coach

01. August 2010 · Kommentare deaktiviert für Textgestaltung und Layout mit OpenOffice · Kategorien: Informatik, Virtuelles und Reales, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , , ,

Teil 1: Schriftarten und Formatierungen
1. Teil eines Informatiklehrgangs zum Layout und zur Textgestaltung mit OpenOffice 3
Download als pdf-Datei    als OpenOffice-Datei

Teil 2: Einzüge, Abstände, Zeilenabstände
2. Teil eines Informatiklehrgangs zum Layout und zur Textgestaltung mit OpenOffice 3
Download als pdf-Datei    als OpenOffice-Datei

Teil 3: Aufzählungen und Nummerierungen
3. Teil eines Informatiklehrgangs zum Layout und zur Textgestaltung mit OpenOffice 3
Download als pdf-Datei    als OpenOffice-Datei