27. Oktober 2018 · Kommentare deaktiviert für 666 Buchseiten über das Lesen · Kategorien: Lesezeichen

Mitteilung: Universität Duisburg-Essen

Was ist Lese-Lust oder geheimes Lesen? Was macht eine Lektüre magisch oder unlesbar? Diese und viele andere Fragen beantwortet ein neues Nachschlagewerk, das erstmals Einblick gibt in die literatur- und kulturwissenschaftliche Leseforschung. Herausgeber sind Prof. Dr. Rolf Parr von der Universität Duisburg-Essen (UDE) und Prof. Dr. Alexander Honold (Universität Basel). Weiterlesen »

27. Oktober 2018 · Kommentare deaktiviert für Studie: Duales und berufsbegleitendes Studium ist für viele attraktiv, aber auch anstrengend und kann in Abhängigkeit führen · Kategorien: Bildungs- und Sozialpolitik · Tags: , , , ,

Böckler-geförderte Untersuchung zeigt Verbesserungsbedarf

Mitteilung: Hans-Böckler-Stiftung

Wenn sich Studium und Beruf ergänzen, kann das viele Vorteile haben. Allerdings ist die Belastung im dualen oder berufsbegleitenden Studium hoch. Und im Betrieb sind manche Studierende schlechter gestellt als andere Beschäftigte, zeigt eine neue, von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie. … weiter

 

26. Oktober 2018 · Kommentare deaktiviert für Kinder sollten Wasser trinken! · Kategorien: mens sana in corpore sano · Tags: , , ,

Mitteilung: Stiftung Stiftung Kindergesundheit

Stiftung Kindergesundheit rät dringend zur Einschränkung des Konsums von zuckerhaltigen Limos, Colas und Energydrinks, um die Fettsucht-Welle zu stoppen

Marco ist ein durchschnittlicher deutscher Teenager. Er trinkt durchschnittlich einen knappen halben Liter Cola am Tag. Auch seine Freunde im Alter zwischen 11 und 13 Jahren trinken jeden Tag durchschnittlich 0,45 Liter Cola, Limo oder ein anderes zuckerhaltiges Getränk. Das bedeutet durchschnittlich 1.260 Kalorien pro Woche. Klingt eigentlich nicht nach besonders viel, ist es aber: Würde Marco statt Cola einfach nur Wasser trinken, wäre er schon nach 2,8 Wochen ein ganzes Pfund schlanker. Mit diesem fiktiven Beispiel macht die Stiftung Kindergesundheit auf die dickmachende Wirkung von zuckerhaltigen Getränken aufmerksam. … weiter


Quelle:
www.kindergesundheit.de
www.idw-online.de
©Grafik: j4p4n, openclipart.org, Lizenz: CC0

24. Oktober 2018 · Kommentare deaktiviert für Abfrage eines Verzichts auf Reisekosten für eine Klassenfahrt kann gegen den beamtenrechtlichen Fürsorgegrundsatz verstoßen · Kategorien: Paragraphenreiter

Mitteilung: Bundesverwaltungsgericht

Die Abfrage der Schulleitung, ob eine Lehrkraft im Falle nicht ausreichender Haushaltsmittel auf eine ihr zustehende Reisekostenvergütung für eine Klassenreise teilweise verzichtet, kann dazu führen, dass sich der Dienstherr auf eine solche Verzichtserklärung nicht berufen kann. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig heute entschieden.

Weiterlesen »

24. Oktober 2018 · Kommentare deaktiviert für Wie Schüler Argumentations- und Urteilskompetenz erlangen · Kategorien: Standpunkte und Kommentare · Tags: , ,

Beutelsbacher Konsens ist inhaltsindifferent / Überwältigungsverbot hilft nicht weiter bei Auseinandersetzung mit Parteien, die auf falsche Tatsachen setzen / Für kompetenzorientierten Politikunterricht

Mitteilung: Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Vor mehr als 40 Jahren einigten sich namhafte Politikdidaktiker und Schulpraktiker der Bundesrepublik auf den Beutelsbacher Konsens. Er gilt seitdem mit seinen drei Grundsätzen Überwältigungsverbot, Kontroversitätsgebot und Wahrnehmung eigener Interessen als Richtschnur politischer Bildung. Forderungen nach Neutralität und Überparteilichkeit von Politiklehrerinnen und -lehrern im Unterricht sind aktuell wieder in den Schlagzeilen.

Doch wie kam es zu dem 1976 getroffenen Minimalkonsens, welche Missverständnisse gab es in der Rezeption und wie sollten Schülerinnen und Schüler lernen, politische Urteile zu fällen? … weiter


Quelle:
www.ph-karlsruhe.de
www.idw-online.de

24. Oktober 2018 · Kommentare deaktiviert für Lehrkräfte plus geht in die zweite Runde · Kategorien: Marktplatz

Geflüchtete Lehrer können sich an der RUB weiterbilden

Mitteilung: Ruhr-Universität Bochum

Die Ruhr-Universität Bochum startet im Sommersemester 2019 zum zweiten Mal mit einem Weiterbildungsprogramm für geflüchtete Lehrer. Mit dem Angebot „Lehrkräfte plus“ bilden sich Menschen fort, die bereits als Lehrerinnen und Lehrer in ihren Heimatländern tätig waren und nach der Flucht ihrem Beruf an weiterführenden Schulen in NRW nachgehen möchten. Dabei konzentriert sich das Programm auf Lehrer mit den Unterrichtsfächern Englisch, Mathematik, Französisch, Chemie, Sport und Physik. Weiterlesen »

23. Oktober 2018 · Kommentare deaktiviert für Inklusiver Unterricht: lauter, diverser, aber nicht stressiger · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: ,

Studie: Deutsche Sporthochschule Köln

Die Arbeit an inklusiven Schulen stellt für Lehrerinnen und Lehrer eine ganz besondere Herausforderung dar, denn je heterogener eine Gruppe ist, desto komplizierter wird die Umsetzung eines Unterrichts, der den Bedürfnissen aller SchülerInnen gerecht wird.

Mit einer Befragung haben das SportlehrerInnenausbildungszentrum der Deutschen Sporthochschule Köln und das Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln nun nachgewiesen, dass die meisten Lehrkräfte gut mit den Besonderheiten der Inklusion umgehen können. Nicht einmal der Sportunterricht in inklusiven Klassen wird als besonders stark belastend wahrgenommen. … weiter


Quelle: www.dshs-koeln.de

von Johannes Schillo

Die AfD will, wie das Auswege-Magazin am 22. Oktober meldete, in mehreren Bundesländern mit Hilfe von Online-Plattformen die Namen bzw. Aktivitäten von Lehrern und Lehrerinnen sammeln, die „linke Ideologien“ verbreiten. „Petzportal macht Schule“ meldete dazu die Tageszeitung Junge Welt am selben Tag, von einer „Denunziationsliste der AfD“ sprach die Berliner tageszeitung. Auch Landes- und Bundespolitiker bis hin zur Kultusministerkonferenz äußerten sich besorgt. Dazu einige Hinweise von Johannes Schillo. … weiter

 

22. Oktober 2018 · Kommentare deaktiviert für Gesundheitsgefährdung durch Hochfrequenzstrahlung und Elektromagnetfelder · Kategorien: mens sana in corpore sano · Tags:

Der Ärztearbeitskreis digitale Medien Stuttgart hat einen Offenen Brief, datiert v. 28.8.2018, an Minister Andreas Scheuer – Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur geschickt. 

Betreff: Ihre Kampfansage gegen Funklöcher

Sehr geehrter Herr Minister Scheuer,

die von Ihnen am 2.4.2018 öffentlich angekündigte Absicht, „den Funklöchern in Deutschland den Kampf anzusagen“ und noch in diesem Jahr „einen Funklochmelder an den Start zu bringen“, veranlasst uns umweltmedizinisch tätigen Ärztinnen und Ärzte, Ihnen unsere Sorgen zu diesem hochaktuellen Thema bezüglich der Auswirkungen auf das Leben unserer elektrosensiblen Patienten darzulegen … Den ganzen Offenen Brief lesen

 

19. Oktober 2018 · Kommentare deaktiviert für Wo fängt Diskriminierung an? · Kategorien: Lebens- und Kulturwege · Tags: , , , , ,

Psychologe der Universität Vechta berät zu Diskriminierung und Ausgrenzung im Sport

Mitteilung: Universität Vechta

„Muss eine Frau Männerfußball kommentieren? Lasst doch den Männern wenigstens diese Domäne.“ – „Ich würde gerne einen schwarzen Spieler verpflichten, aber die Fans wollen das nicht.“ – „Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport – und nichts für Tunten.“

Nach wie vor werden viele Menschen diskriminiert: Aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer Ethnie, ihres Glaubens, ihrer sexuellen Orientierung oder geschlechtlichen Identität, ihres Alters oder oder oder… Auch die Medien sprechen, leider in jüngster Zeit vermehrt, fast täglich von Vorfällen auf Schulhöfen oder bei öffentlichen Veranstaltungen. Ein Ort, der im Kontext Diskriminierung vielleicht nicht sofort ins Auge fällt, ist der organisierte Sport. Doch auch hier ist, genauso wie in der Gesellschaft gesamt, die Akzeptanz von Vielfalt noch lange nicht durchgesetzt. … weiter


Quelle:
www.uni-vechta.de
www.idw-online.de