09. April 2016 · Kommentare deaktiviert für Friedenserziehung – Erziehung gegen rechts · Kategorien: AL-Wirtschaft-Technik, Beratung und Sozialerziehung, Deutsch, Ethik, G-So-Ek, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , ,
Hasso Rosenthal, Ortsvereinsvorsitzender der GEW-Rheiderland und Autor zahlreicher Auswege-Aufsätze verfasst auch immer wieder Info- und Unterrichtsmaterialien zu verschiedensten (gesellschafts-)politischen und sozialpädagogischen bzw. -psychologischen Themenbereichen.
Hier ist eine Liste seiner Texte mit Direktlinks:unterrichtstipp

Hueber_BildwoerterbuchDie 1.000 wichtigsten Wörter in Bildern erklärt

Eine Rezension von Britta Carlsson

Zielgruppe: Lerner, die sowohl das lateinische Alphabet als auch seine Aussprache (im Deutschen) können und die etwas mit Fachtermini wie Nomen, Verb, Artikel und Adjektiv anfangen können; zum Selbststudium

Dieses Bildwörterbuch ist ein Lexikon mit 1.000 der häufigsten Wörter in der deutschen Alltagssprache. Grundwissensbegriffe aus den Gebieten Wohnen, Familie und Sport aber auch Medien und Reisen sind abgedeckt und durch ansprechende Bilder greifbar gemacht. Weiterlesen »

16. Dezember 2015 · Kommentare deaktiviert für Vorgestellt: Das Hamburger ABC – ein Lehrwerk zur Alphabetisierung und Grundbildung · Kategorien: Deutsch, Flucht und Migration, Lesezeichen, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , , , , , , ,

Eine Rezension von Susanne Fechner

Zielgruppe: Das Hamburger ABC wurde für Migranten konzipiert, die nie zur Schule gegangen sind oder ein anderes Schriftsystem gelernt haben.

Das Lehrwerk von Herma Wäbs umfasst systematisch aufgebaute Unterrichtseinheiten und spannt den Bogen von der Alphabetisierung bis zur Prüfungsvorbereitung für A2/B1 (mit CD). Das Erlernen der deutschen Sprache erfolgt Schritt für Schritt: Vom Bild zum Buchstaben zum Wort, vom Wort zum Satz, vom Satz zum Text.

Gelungene Illustrationen überbrücken Verständnisschwierigkeiten und fördern eigenständiges Lernen – ein fundiertes Curriculum aus der Praxis für die Praxis. Thematisch orientierte Unterrichtseinheiten runden das Angebot ab und fördern die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Weiterlesen »

27. November 2015 · Kommentare deaktiviert für Von A bis Z – Schreibtrainer Alphabetisierung · Kategorien: Deutsch, Flucht und Migration, Lesezeichen, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , , , , , , , ,

Schreibtrainer_AlphabetisierungDeutsch als Zweitsprache für Erwachsene

Kurzrezension von Heike Wagner

Zielgruppe: MigrantInnen, die nicht lesen und schreiben können und das lateinische Alphabet lernen sollen

Der Schreibtrainer ist ein Arbeitsheft zum Reinschreiben, das modular eingesetzt werden kann. Alle Buchstaben des deutschen Alphabets und die Zahlen können damit geübt werden.

Für jeden Buchstaben gibt es drei Seiten, die immer gleich aufgebaut sind. In Hohlbuchstaben zeigen Abfolgepfeile die Schreibweise des Buchstabens. Diese kann in kleineren Hohlbuchstaben geübt werden und bei gepunkteten Buchstaben gesichert werden.

Unterschiedliche Schwungübungen ergänzen die Übungen und trainieren die Teilelemente von Buchstaben. Der Schreibtrainer eignet sich als Ergänzungsmaterial für Lernende ohne Vorkenntnisse. Er enthält keine Abbildungen und ist in Schwarz-Weiß gedruckt. Der Verlag bietet zusätzliche Blätter mit unterschiedlichen Blankoschreiblinien kostenlos zum Download an.


Von A bis Z – Schreibtrainer Alphabetisierung
Deutsch als Zweitsprache für Erwachsene
von Alexis Feldmeier
ISBN: 978-3126760430
Klettverlag, 1. Auflage 4/2011
96 S.
5,99€


Von A bis Z – A1 – kostenloser Download von “Kopiervorlagen Schreiblinien”, “Vorlagen Buchstaben basteln” (etwa in der Mitte der Seite) und anderen kostenloser Deutschmaterialien

11. November 2015 · Kommentare deaktiviert für Deutsch lernen – Erste Schritte plus – Vorkurs · Kategorien: Deutsch, Flucht und Migration, Lesezeichen, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , , , , , ,

Erste_Schritte_plus_Vorkurs_Hueber-Verlag

Eine Rezension von Josef Allabar

Zielgruppe: Alphabetisierungskurse mit absolvierter Grundalphabetisierung; Flüchtlinge und Asylsuchende ohne oder mit geringen Vorkenntnissen

Es handelt sich um einen “Vorkurs” für Lernende, die eine Grundalphabetisierung absolviert haben und an die Weiterarbeit mit einem Grundstufenlehrwerk herangeführt werden sollen. Wer also (die deutsche Druckschrift) lesen kann, kann mit Hilfe der begleitenden CD und den klar strukturierten, übersichtlichen und überschaubaren Seiten weitgehend selbständig mit diesem Buch arbeiten und sich so grundlegenden Wortschatz und einfache Sprachstrukturen für Alltagssituationen zu den Bereichen Familie, Herkunft, Einkauf, Beruf … aneignen. Weiterlesen »

04. Oktober 2015 · Kommentare deaktiviert für Unterrichtsmaterial für Willkommensklassen · Kategorien: Deutsch, Flucht und Migration, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , , , ,

Die Bundeszentrale für politische Bildung bietet an:

Mit Schulunterricht für Flüchtlingskinder oder junge Asylbewerber – zum Beispiel in Willkommensklassen – soll ein Teil der »UN-Kinderrechtskonvention« erfüllt werden, wonach Kindern und Jugendlichen uneingeschränkter Zugang zum Bildungswesen eines Asyllandes zusteht. Jedem Bundesland ist es in Deutschland dabei selbst überlassen, wie es die Beschulung von zugewanderten Kindern und Jugendlichen gestaltet. Ziel ist es in der Regel, ausländischen Kindern und Jugendlichen in diesen Lerngruppen erste Grundkenntnisse der deutschen Sprache beizubringen, um die Schüler danach schnellstmöglich in den Regelklassen integrieren zu können. In einer Flüchtlingsklasse kommen verschiedene Nationen, verschiedene Altersgruppen und ein unterschiedlicher Bildungsstand zusammen.

Mit dabei sind u.a.:

Karten, Spiele, Zahlen und Fakten, die Comicreihe HanisauLand, Grundrechte, das bundesweite Bildungsprogramm “Dialog macht Schule”, Unterrichtsangebote in leichter Sprache (z.B. Grundsätze von Wahlen) u.a.mehr. Stöbern lohnt sich. Hier geht’s lang zur Übersichtsseite mit weiteren Links

Die bpb möchte außerdem dieses Angebot ausbauen und fragt: “Was brauchen Sie für Ihren Unterricht von Flüchtlingsklassen? Mit welchen Formaten können Sie gut arbeiten, mit welchen weniger?”
Rückmeldung erbeten an: pamela[Punkt]brandt [klammeraffe] bpb.de

16. Oktober 2014 · Kommentare deaktiviert für So lernen Kinder mit geringer Sprachkompetenz in Deutsch mehr · Kategorien: Daten und Fakten, Deutsch, Unterricht und Erziehung, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , ,

Mitteilung: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Welche individuelle Förderung hilft Kindern mit ungünstigen sprachlichen Voraussetzungen im Unterricht?

In der öffentlichen Bildungsdebatte gilt es als ein zentrales Ziel, Schulkinder verstärkt individuell zu fördern. Damit ist die Hoffnung verbunden, dass vor allem Kinder mit ungünstigen Lernvoraussetzungen von einem Unterricht profitieren, der auf die spezifischen Bedürfnisse aller Schülerinnen und Schüler eingeht.

Doch wie wirksam ist individuelle Förderung eigentlich? Eine Studie des DIPF und der Goethe-Universität Frankfurt gibt Antwort. … weiter

Quelle: DIPF/idw-online.de

10. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für Projekt: Fußball und Nationalbewusstsein · Kategorien: AL-Wirtschaft-Technik, Deutsch, Ethik, G-So-Ek, Materialsammlungen, Sport, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , , ,

Die Bundeszentrale für politische Bildung hat ein Unterrichtsprojekt zusammengebastelt: Fußball und Nationalbewusstsein.

Es gibt 7 Bausteine, jeder Baustein besteht aus mehreren Materialteilen. Sie reichen vom Abdruck von Liedtexten, über die Rolle des Sponsorings der WM, die FIFA, Nationalismus, Probleme bei der WM in Brasilien, Fußball als vierte Macht im Staate usw. usf.

unterrichtstipp

   Gigantische Materialsammlung. Unbedingt empfehlenswert – auch dann noch, wenn der WM-Wahnsinn 2014 vorbei ist.

 

Der Inhalt der einzelnen Bausteine:

Weiterlesen »

06. April 2014 · Kommentare deaktiviert für Tipps und Tricks für die Bewerbung · Kategorien: AL-Wirtschaft-Technik, Deutsch, Materialsammlungen, Werkzeuge für den Unterricht · Tags:

gsf – Mit diesem Titel ist eine Seite im Netz überschrieben: bewerbung-tipps.com

Die Seite hat sich folgende Ziele gesetzt:

Wer in der Arbeitswelt erfolgreich sein will, muss seine Fertigkeiten und Kenntnisse überzeugend darstellen.

Insbesondere gilt dies für die Bewerbung.
Je größer die Konkurrenz um einen Arbeitsplatz ist, desto überzeugender muss Ihre Bewerbung sein.

Von der Bewerbungsvorbereitung, über das optimale Bewerbungsschreiben bis hin zum Vorstellungsgespräch finden Sie hier wertvolle Informationen.

Hilfe gibt es für:

  • Bewerbungsschreiben, Lebenslauf & Co.
  • Bewerbungsvorlagen
  • Zeugnisse
  • Erstellung von Bewerbungsmappen
  • Vorstellungsgespräch u.a.mehr

Sogar eine Art Forum hat der Seitenmacher eingebaut, um offen gebliebene Fragen unterbringen zu können. Es gibt auch eine Reihe von Vorlagen und Musterblättern zum Download im Format Microsoft Word bzw. einzelne im pdf-Format.

Das Sahnehäubchen ist ein Online-Tool zur Erstprüfung des Bewerbungsschreibens: Ausfüllen, Sicherheitsabfrage eintippen und los geht's.

Die Seite ist übersichtlich und ästhetisch ansprechend gestaltet. Klasse gemacht.

Für Lehrkräfte kann das nun bedeuten: Die Unterrichtsvorbereitung für Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Deckblätter, Bewerbungsmappen und Co. ist gesichert. Und wer dieses Online-Angebot nicht im Unterricht einsetzt, kann wenigstens den Link an SchülerInnen weitergeben.

Hier geht es zur Startseite der Bewerbungs-Tipps

 

08. November 2012 · Kommentare deaktiviert für GRIPS! Internet-Lernangebote für die Mittelschule · Kategorien: Deutsch, Englisch, Materialsammlungen, Mathematik, Medien · Tags: , , , , ,

von Joscha Falck

Bruchrechnen, if-Sätze oder eine Bewerbung schreiben – für uns Lehrkräfte eine klare Angelegenheit. Das muss rein ins Schülerhirn. Nur klappts nicht immer so, wie wir uns das vorstellen. Obwohl wir uns Mühe geben, die Unterrichtsinhalte anschaulich zu erklären, werden die Kernbereiche des Lehrplans oft nur widerwillig verstanden. Manch einer schickt dann ein Stoßgebet nach oben: Wenn doch nur ein paar Hirnzellen vom Himmel fielen…

Dank dem Bayerischen Rundfunk müssen wir nun nicht mehr auf ein Wetterwunder warten. Einige wenige Klicks genügen. Mit GRIPS zum Schulerfolg. Das klingt vielversprechend.

Lernstoff in Mediaboxen

GRIPS ist ein kostenloses Internet-Lernangebot für Mathe, Deutsch und Englisch. Die Themen richten sich nach dem Prüfungsstoff für den Abschluss der Haupt- bzw. Mittelschule, kommen aber in allen Schularten vor. Jedes Fach ist in rund 40 Lektionen aufgeteilt, die in sich abgeschlossen sind. Zu jeder Lektion gibt es einen Film, der in BR-alpha ausgestrahlt wurde bzw. wird. Im Internet wird der Lernstoff in Mediaboxen in kleine Schritte aufgeteilt – mit Filmausschnitten, Übungen und Erklärungen. Zusätzlich steht ein separater Übungs- und Nachleseteil zur Verfügung.

GRIPS richtet sich an alle, die sich in Mathe, Deutsch und Englisch fit machen möchten. Folglich können Schülerinnen und Schüler die Angebote für Hausaufgaben oder die Quali-Vorbereitung ebenso nutzen wie Lehrkräfte für die Veranschaulichung von Lerninhalten im Unterricht.

Wer macht GRIPS?

Hinter GRIPS steht ein Programm des Bayerischen Rundfunks, das in Zusammenarbeit mit Hauptschullehrern und Bildungsexperten entwickelt wurde, u.a. vom Institut für Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB), dem Bayerischen Kultusministerium, der Kultusministerkonferenz und den Volkshochschulen.

Gerade die Filme, die kostenlos heruntergeladen werden können, eignen sich hervorragend für den Einsatz im Unterricht (und sind rechtlich als Schulfernsehen zugelassen). Ansonsten gilt: Wer suchet, der findet. Das Angebot GRIPS ist strukturiert aufgebaut und auf der Homepage des bayerischen Rundfunks anschaulich gestaltet. Selbst schuld, wer das nicht nutzt!

zur GRIPS-Übersichtsseite: ►http://www.br.de/grips/index.html