21. Februar 2018 · Kommentare deaktiviert für “Die Story im Ersten: Das Microsoft-Dilemma” · Kategorien: Virtuelles und Reales · Tags: ,

Das Erste  strahlte am Mo, 19.02.18 um 22:55 Uhr die Reportage “Das Microsoft-Dilemma” aus. Ein Film von Harald Schumann und Árpád Bondy.

In der Inhaltsbeschreibung im Ersten wird ausgeführt: 

“Wanna Cry” war ein Weckruf: Die Cyber-Attacke mit dem Erpressungstrojaner traf im Mai 2017 hunderttausende Rechner in mehr als 100 Ländern. Aber wie kann nur ein Schadprogramm gleichzeitig Unternehmen, Krankenhäuser und sogar Geheimdienste in der ganzen Welt lahmlegen? Die Antwort hat einen Namen: Microsoft.

Auch staatliche und öffentliche Verwaltungen von Helsinki bis Lissabon operieren mit der Software des US-Konzerns. Sie macht angreifbar für Hacker und Spione, verstößt gegen das europäische Vergaberecht, blockiert den technischen Fortschritt und kommt Europa teuer zu stehen. (Quelle: http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/das-microsoft-dilemma-100.html)

Ein sehenswerter und wichtiger Film, nicht nur für Informatiklehrkräfte. Die Reportage greift u.a. auch die frühere Softwarelösung “LiMux” in der Münchner Verwaltung auf und den erneuten Umstieg auf die Software von Microsoft. Das Video ist in der Mediathek verfügbar bis 19.05.2018.

 

zur Mediathekseite im Ersten 

netzpolitik.org hat das Thema und die Reportage auch aufgegriffen: “Wie Microsoft Europa kolonialisiert”

siehe dazu auch den Artikel auf heise online: “Endgültiges Aus für LiMux: Münchener Stadtrat setzt den Pinguin vor die Tür”

Die ÖDP in München hat die Limux-Story chronologisch aufgelistet

pro-linux.de berichtete über die Kosten des Umstiegs auf Windows: Von LiMux zu Windows kostet mindestens 49,3 Mio. Euro 

21. Februar 2018 · Kommentare deaktiviert für Ahnungslose Facebook-Nutzer: Umfrage belegt Unkenntnis über Verarbeitung persönlicher Daten · Kategorien: Virtuelles und Reales · Tags: , ,

Mitteilung: Universität Bremen

Bei einer aktuellen Studie des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Universität Bremen wurde klar: 99 Prozent der Facebook-Nutzer wissen nicht genau Bescheid, in welche Klauseln sie für eine Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten im Internet eigentlich eingewilligt haben. … weiter

Quelle: Uni Bremen – www.uni-bremen.de

20. Februar 2018 · Kommentare deaktiviert für Bei Helferberufen wächst das Risiko am schnellsten, durch die Digitalisierung ersetzbar zu werden · Kategorien: Arbeit und Moneten, Virtuelles und Reales · Tags:

Mitteilung: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Das Risiko, durch Computer oder computergesteuerte Maschinen ersetzbar zu werden, steigt am schnellsten in Helferberufen. Viele neue Technologien sind marktreif geworden, die vor allem einfache Tätigkeiten ersetzen können. Das geht aus einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. … weiter

Quelle: www.iab.de | www.idw-online.de

12. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für Lesen im digitalen Medium geht anders · Kategorien: Virtuelles und Reales · Tags: , , , , ,

Mitteilung: Goethe-Universität Frankfurt am Main

Im Frühjahr 2018 steht mit der nächsten PISA-Erhebung zum dritten Mal ein umfassender Test der Lesekompetenz fünfzehnjähriger Schülerinnen und Schüler weltweit an.

Prof. Johannes Naumann von der Goethe-Universität und PD Christine Sälzer (Technische Universität München) weisen im Vorfeld erstmals nach, dass sich die Fähigkeiten deutscher Schülerinnen und Schüler beim Lesen digitaler Texte nicht mit ihren Fähigkeiten beim Lesen gedruckter Texte decken. … weiter

Quelle: www.uni-frankfurt.de | idw-online.de


Foto/©: coyot, ver. Red. Auswege, pixabay.com, Lizenz: CC0

09. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für Metastudie: Erfolgreicher Unterricht ist digital – aber nicht ausschließlich · Kategorien: Daten und Fakten, Unterricht und Erziehung, Virtuelles und Reales, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , , ,

Mitteilung: Technische Universität München

Schülerinnen und Schüler erzielen in Naturwissenschaften und Mathematik bessere Leistungen und sind motivierter, wenn im Unterricht digitale Medien eingesetzt werden. Allerdings hängt der Erfolg von der Gestaltung der Mediennutzung ab. Er ist größer, wenn Kinder und Jugendliche nicht allein lernen und wenn weiterhin auch traditionelles Lernmaterial verwendet wird.

Dies zeigt eine der größten Untersuchungen zum Thema, die rund 80 Einzelstudien ausgewertet hat. Damit die Erkenntnisse in den Schulen angewandt werden können, sind sie in einer Broschüre für die Praxis aufbereitet. … weiter

Quelle: www.tum.de | idw-online.de

Direktdownload der Broschüre (pdf-Datei)

Broschüre in der print-Ausgabe bestellen (14,99€)

 

08. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für Debatte: Förderung der informationellen Grundbildung, Ausbau der Entwicklung praktischer Fähigkeiten · Kategorien: Virtuelles und Reales · Tags: , , , , , ,

Stellungnahme der GEW OV Rheiderland/Hasso Rosenthal

In den postindustriellen Gesellschaften entstehen neue Sozialstrukturen, wir erleben einen Umbruch, der mit dem Wechsel von der Agrar- zur Informationsgesellschaft zu vergleichen ist. Das Konzept der Produktionsfaktoren aus Arbeit, Boden und Kapital muss ergänzt werden durch die Determinanten Handel, Kommunikation und Ideenökonomie.

Das Haus des Lernens als Vermittler und Interpret gesellschaftlichen Wissens und sozialer, wirtschaftlicher Vernetzungen reagiert darauf. Natürlich erst einmal indirekt, indem dort die Schülerinnen und Schüler der Mediengesellschaft sich verhalten, dann auch direkt, indem Medienkompetenz im Umgang mit allen denkbaren Darbietungsformen vermittelt werden muss. … weiter


Foto/©: kalhh, pixabay.com, Lizenz: CC0

15. Dezember 2017 · Kommentare deaktiviert für Unterrichtseinheit: Fake News im Netz erkennen · Kategorien: Informatik, Virtuelles und Reales · Tags: , , , , , , , , , ,

Kurzrezension: Günther Schmidt-Falck

Auf der Seite des Bayerischen Rundfunks wurden Unterrichtseinheiten zum Thema “Lügen im Internet erkennen” veröffentlicht. Mit dabei sind ein Film, ein AB, der Stundenverlauf, weiterführende Infotexte und Links. Weiterlesen »

10. Dezember 2017 · Kommentare deaktiviert für Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten · Kategorien: Virtuelles und Reales · Tags: ,

Mitteilung: Technische Universität Kaiserslautern

Kinder mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten haben meist das Nachsehen. In der Schule bekommen sie oft schlechte Noten, da das Lesen und Schreiben in fast allen Unterrichtsfächern wichtig ist.

Hilfe bietet ein computerbasiertes Training, das ein Psychologenteam an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) entwickelt hat. Mehrere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass das Programm die Lese- und Rechtschreibfähigkeiten der Kinder deutlich verbessert. Das Programm kann von ihnen weitgehend selbständig durchgearbeitet werden. Zur Motivation beinhaltet es ein virtuelles Aquarium, für das die Kinder nach richtig gelösten Aufgaben Fische, Pflanzen und Zubehör erstehen können. … weiter

Quelle: www.uni-kl.de | idw-online.de

05. Dezember 2017 · Kommentare deaktiviert für Deutsches Lehrerforum 2017: Digitalisierung in der Schule muss Priorität haben · Kategorien: Virtuelles und Reales · Tags: , ,

Mitteilung: Stifterverband

Die digitale Ausstattung der Schulen und die notwendige Sanierung von Schulgebäuden sind gleichrangig anzugehen, fordern die Teilnehmer des Deutschen Lehrerforums 2017.

In ihrem Positionspapier setzt sich die Initiative für die flächendeckende Digitalisierung der Schulen ein. Denn digitale Medien seien ein nützliches Mittel, um mehr Chancengleichheit in der Bildung zu verwirklichen. … weiter

Quelle: stifterverband.org | idw-online.de

Direkter Download des Positionspapiers des Lehrerforums 2017

30. November 2017 · Kommentare deaktiviert für Opera 49 erscheint mit erweitertem Screenshot-Werkzeug · Kategorien: Virtuelles und Reales · Tags: ,

Pro-Linux.de stellte die neue Version des Browsers Opera vor. Autor: Ferdinand Thommes

Der norwegische Browser-Hersteller Opera führt in den letzten Ausgaben des gleichnamigen Browsers im Rahmen der Aktion »Opera Reborn« beständig neue Funktionen ein. So auch mit dem jetzt erschienenen Opera 49. Den ganzen Artikel lesen