29. Oktober 2019 · Kommentare deaktiviert für Ständig online – Mein Kind und sein Smartphone · Kategorien: Medien, Virtuelles und Reales, Werkzeuge für den Unterricht · Tags: , , , , , ,

Ein Film von Planet Wissen

Durchschnittlich 3,5 Stunden pro Tag sind Kinder und Jugendliche online, meist mit dem Smartphone. Immer öfter finden Internet-Sucht, Cyber-Mobbing und Hardcore-Pornographie den Weg ins Kinderzimmer. Ab welchem Alter sollten Kinder ein Smartphone besitzen und was müssen Eltern tun, um ihre Kinder zu schützen? (Quelle: https://www.planet-wissen.de/video-staendig-online–mein-kind-und-sein-smartphone-100.html)

Ein Film von Planet Wissen v. 24.10.2019. Dauer: 58:07 Min., verfügbar bis 24.10.2024


 → zur Filmseite

Direktdownload (mp4-Datei – Klick mit der rechten Maus ins Filmfenster/Video speichern) 

 

29. Oktober 2019 · Kommentare deaktiviert für abrüsten statt aufrüsten – keine Erhöhung der Rüstungsausgaben · Kategorien: Termine und Aktionen · Tags: ,

Statt 50 Mrd. Euro für die Rüstung die Mittel für Klimaschutz, zivile Infrastruktur und Sozialausgaben einsetzen

Mitteilung: abrüsten statt aufrüsten

Die Bundesregierung plant, die Rüstungsausgaben nahezu zu verdoppeln, auf zwei Prozent der deutschen Wirtschaftsleistung (BIP). So wurde es in der NATO vereinbart.

Zwei Prozent, das sind mindestens weitere 30 Milliarden Euro, die im zivilen Bereich fehlen, so bei Schulen und Kitas, sozialem Wohnungsbau, Krankenhäusern, öffentlichem Nahverkehr, Kommunaler Infrastruktur, Alterssicherung, ökologischem Umbau, Klimagerechtigkeit und internationaler Hilfe zur Selbsthilfe.

Auch sicherheitspolitisch bringt eine Debatte nichts, die zusätzlich Unsummen für die militärische Aufrüstung fordert. Stattdessen brauchen wir mehr Mittel für  Konfliktprävention als Hauptziel der Außen- und Entwicklungspolitik.

Militär löst keine Probleme. Schluss damit. Eine andere Politik muss her.

Damit wollen wir anfangen: Militärische Aufrüstung stoppen, Spannungen abbauen, gegenseitiges Vertrauen aufbauen, Perspektiven für Entwicklung und soziale Sicherheit schaffen, Entspannungspolitik auch mit Russland, verhandeln und abrüsten.

Diese Einsichten werden wir überall in unserer Gesellschaft verbreiten. Damit wollen wir helfen, einen neuen Kalten Krieg abzuwenden.

Keine Erhöhung der Rüstungsausgaben – Abrüsten ist das Gebot der Stunde

zum Unterschreiben und zum Lesen der Petition (auf der Seite ganz unten)


Quelle: https://abruesten.jetzt/

 

29. Oktober 2019 · Kommentare deaktiviert für Wohnungsnot, Geldsorgen, bröckelnde Hochschulen: Studium heißt Leben am Limit · Kategorien: Termine und Aktionen · Tags: , , , ,

Mitteilung: freier zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) e.V.

Am 30. Oktober finden im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Lernen am Limit“ an zahlreichen Hochschulen Aktionen statt, mit denen Student*innen gegen prekäre Lern- und Lehrbedingungen an Hochschulen protestieren. Die Student*innen wollen damit lautstark auf Wohnungsnot, Unterfinanzierung von Bildung sowie das zu niedrige BAföG aufmerksam machen.

Weiterlesen »

29. Oktober 2019 · Kommentare deaktiviert für Junge ziehen in die Städte, Alte aufs Land – Binnenmigration verschärft demografische Probleme · Kategorien: Lebens- und Kulturwege · Tags: , , , ,

Mitteilung: RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Vor allem junge Leute zwischen 18 und 29 Jahren verlagern ihren Wohnort – und zwar ganz überwiegend in die Städte. Ältere Personen wechseln dagegen deutlich seltener die Region. Sie zieht es tendenziell in ländliche Räume.

Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Analyse des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und der Ruhr Universität Bochum. Demnach verschärft die Binnenmigration die demografischen Unterschiede zwischen Stadt und Land. Auch die Faktoren, welche die Ortswahl beeinflussen, unterscheiden sich zwischen den Altersgruppen: Das regionale Lohnniveau und andere Wirtschaftsindikatoren spielen vor allem für junge Menschen eine große Rolle. … weiter


Quelle:
www.rwi-essen.de
www.idw-online.de

28. Oktober 2019 · Kommentare deaktiviert für Thüringen 2019: So haben GewerkschafterInnen gewählt · Kategorien: Peripherie · Tags:

Der DGB hat die Wahlstatistik von GewerkschafterInnen bei den Landtagswahlen in Thüringen 2019 veröffentlicht:

Die BürgerInnen in Thüringen haben Ende Oktober einen neuen Landtag gewählt. Als stärkste Kraft geht Die Linke aus der Wahl hervor. Auch unter den GewerkschafterInnen bekam sie die meisten Stimmen. Mit Abstand folgen AfD und CDU. Die SPD landet nur auf Platz vier – sowohl insgesamt als auch unter den gewerkschaftlich Organisierten. Weiterlesen »

28. Oktober 2019 · Kommentare deaktiviert für Werbung statt Bildung · Kategorien: Bildungs- und Sozialpolitik, Unterricht und Erziehung · Tags: ,

Am 28.10.2019 erschien in der Wochenzeitung Freitag der Artikel “Werbung statt Bildung” von Ole Nymoen. Es geht um Lobbyismus an Schulen in Form von kostenlosen Unterrichtsmaterialien.

Werbung statt Bildung
Lobby Der Staat hungert Schulen aus, Firmen springen ein. Dadurch halten Lehrmittel voller Ideologie Einzug ins Klassenzimmer. Den ganzen Artikel lesen

27. Oktober 2019 · Kommentare deaktiviert für Du nicht! – Warum Menschen andere ausgrenzen · Kategorien: mens sana in corpore sano · Tags: , ,

Eine aktuelle Studie zeigt: Wenig verträgliche und unzuverlässige Menschen werden mit einer höheren Wahrscheinlichkeit ausgegrenzt.

Mitteilung: Universität Koblenz-Landau

Soziale Ausgrenzung haben viele bereits erlebt – in der Schule, bei der Arbeit oder im Freundes- und Familienkreis. Zusammen mit Kolleginnen und Kollegen von den Universitäten Basel (Schweiz) und Virginia (USA) hat Juniorprofessorin Dr. Selma Rudert von der Universität Koblenz-Landau untersucht, ob bestimmte Persönlichkeitseigenschaften das Risiko erhöhen, von anderen Menschen ausgegrenzt zu werden. … weiter


Quelle:
www.uni-koblenz-landau.de
www.idw-online.de

26. Oktober 2019 · Kommentare deaktiviert für Besitz von Kinderpornographie mit dem Beruf des Lehrers unvereinbar · Kategorien: Paragraphenreiter · Tags: ,

Mitteilung: Bundesverwaltungsgericht

Der strafbare Besitz von Kinderpornographie durch Lehrer – selbst in geringer Menge – führt in Disziplinarverfahren in aller Regel zur Entfernung aus dem Beamtenverhältnis. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig heute in zwei Revisionsverfahren entschieden und dabei seine Rechtsprechung zu Fällen dieser Art fortentwickelt. Weiterlesen »

25. Oktober 2019 · Kommentare deaktiviert für Sterblichkeit: Höchstes Sterberisiko für Arme und Arbeitslose · Kategorien: Peripherie · Tags: , , , ,

Mitteilung: Max-Planck-Institut für demografische Forschung

Wie stark die Sterblichkeit in Deutschland von Bildung, Einkommen oder Beschäftigungsstatus abhängt, haben Forscher zum ersten Mal belastbar berechnet. Demnach verdoppelt Arbeitslosigkeit das Sterberisiko.

Wie beeinflussen Faktoren wie Bildung, Einkommen oder Beschäftigungsstatus das Sterberisiko – also die Sterblichkeit – von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Deutschland. Das berechneten Pavel Grigoriev, Rembrandt Scholz und Vladimir M. Shkolnikov, Forscher des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung (MPIDR) erstmals verlässlich auf Basis eines staatlichen Datensatzes der Deutschen Rentenversicherung, der mehrere Millionen Versicherte umfasst. Sie veröffentlichten ihre Ergebnisse jetzt im Wissenschaftsmagazin BMJ Open. … weiter


Quelle:
www.demogr.mpg.de
www.idw-online.de

25. Oktober 2019 · Kommentare deaktiviert für Deutschland und der Türkeikrieg – Texte für den Unterricht · Kategorien: Peripherie, Unterricht und Erziehung · Tags: , , , , , , , ,

Das Nato-Land Türkei führt Krieg gegen die syrischen Kurden, die Bundesrepublik hat die Waffen geliefert – Teil 1

von Renate Dillmann

Seit einigen Tagen führt die Türkei Krieg gegen die Kurden in Nordsyrien. Dagegen gibt es viel Protest: kleinere Demonstrationen in vielen Städten, größere landes- und bundesweite Demonstrationen. Auch aus der offiziellen deutschen Politik gibt es durchaus kritische Stimmen gegen die Türkei. Bemerkenswert ist allerdings, wie diese Kritik aussieht.

Das fängt bei der Formulierung an, um was es sich überhaupt handelt: Lange hieß es nicht „Krieg“, sondern eher beschwichtigend „Militäreinsatz“ oder „militärische Operation“, wobei Kanzlerin Merkel sofort die „berechtigten Sicherheitsinteressen der Türkei“ anerkannte. Das hat sich inzwischen etwas geändert: Der wissenschaftliche Dienst des Bundestags hat einen „völkerrechtswidrigen Krieg“ der Türkei ausgemacht. Es herrscht also durchaus Aufregung – allerdings weniger wegen der bereits eingetretenen und noch zu erwartenden Opfer. … weiter


Unterrichtsmaterial
Renate Dillmanns Text beschreibt nicht nur Hintergründe und Merkmale dieses Krieges. Die Autorin hat ihren Aufsatz auch für den Einsatz in der Schule aufbereitet.

Im Text sind drei “Arbeitsblätter” samt schülergemäß formulierten Arbeitsaufträgen eingebaut. Die drei ABs befinden sich jeweils auf einer A4-Seite bzw. seitenübergreifend auf zwei DIN A4-Seiten.

Der gesamte Aufsatz kann außerdem z.B. in Gruppenarbeit im Unterricht bearbeitet werden und dient als Diskussionsgrundlage für die Situation in Nordsyrien. Das U-Material ist in erster Linie für den Unterricht in der Sek II vorgesehen.

Die politische Karte rechts kann angeklickt werden, um sie zu vergrößern und herunterzuladen (rechter Mausklick, Grafik speichern unter). Im Unterricht kann sie dann bei Bedarf beschriftet werden.


Bild von OpenClipart-Vectors auf Pixabay