Unterrichtsmaterial: Im Einsatz mit “ärzte ohne grenzen”

Rezension von Günther Schmidt-Falck

aerzteohnegrenzen-schuelerbroschuereDie Hilfsorganisation ärzte ohne grenzen e. V. stellt auf ihrer Seite umfangreiches Unterrichtsmaterial aus ihren Arbeitsbereichen für den Einsatz in 5. und 6. Klassen bereit.

Ziele:
Im Vorspann des Begleitheftes für SchülerInnen heißt es dazu:
“Es ist uns von ärzte ohne grenzen sehr wichtig, bereits Kinder mit dem komplexen Thema humanitäre Hilfe und der Arbeit von ärzte ohne grenzen vertraut zu machen. Kinder bekommen humanitäre Krisen in ärmeren Ländern nicht zuletzt durch die Medien mit und bleiben oft mit einem Ohnmachtsgefühl zurück.
Durch dieses Medienpaket möchten wir aufzeigen, wie konkret geholfen werden kann. Unser Ziel ist, dass bereits Kinder lernen, „über den Tellerrand zu blicken“. Wir möchten Solidarität mit Menschen wecken, denen es weniger gut geht. Denn wir sind überzeugt: Hilfe beginnt im Kopf. Die Materialien sind für globales Lernen und politische Bildung geeignet.”

Einsatz:
Ab 5./6. Klasse in Gemeinschaftskunde, politische Bildung, Erdkunde, Sozialkunde, Religion, Ethik. Auch für Jugendliche in weiten Teilen geeignet.

Das Lernmaterial:
Mit dabei sind eine DVD, ein SchülerInnenbegleitheft  und LehrerInnenmaterial mit did.-meth. Hinweisen. Für die Bearbeitung durch die SchülerInnen gibt es Arbeitsblätter, z.B.

  • ein Quiz (umfasst große Teile des Lernstoffes)
  • Arbeitsaufträge für Gruppenarbeiten (Bezug zu den Übungen)
  • Übungen: Medizinische Hilfe und Öffentlichkeitsarbeit (z.B. ein Experiment zum Filtern von Wasser, Impfaktionen, Mangelernährung, medizinische Hilfen, Plakatentwurf usw.)

Weiterlesen

Moderne Sklaverei

(gsf) terre des hommes fragt:

Etwa 120.000 Mädchen und junge Frauen arbeiten unter katastrophalen Bedingungen in indischen Textilfabriken. Die von ihnen produzierte Kleidung landet auch in unseren Läden. Wieso eigentlich kaufen wir diese Ware noch?

und von terre des hommes befragte Passanten in Berlin versuchen, sich eine Antwort zusammenzubasteln:

Weiterlesen

Entwicklungshilfe, Dritte Welt

Mali – ein Land im Herzen Afrikas
Unterrichtsvorbereitung mit Arbeitsaufträgen zum Thema: Eine Welt – Gegensatz von Arm und Reich. Geschichte/Sozialkunde/Erdkunde (ab HS/FöS 9). Download

Weltbevölkerung
Datenreport 2013 zur Weltbevölkerung (Deutsche Stiftung Weltbevölkerung)
Außerdem gibt es bei der DSW sehr gute Unterrichtsmaterialien (DVD, Plakate, Texte) zur Weltbevölkerung. Download oder gegen geringe Gebühr (1,50 €) bestellbar.

Weltweit hungern über eine Milliarde Menschen
Infotext mit Arbeitsaufträgen. Auch in Deutsch als Textaufgabe einzuzsetzen.
Jeder Sechste hat nicht ausreichend zu essen. Die meisten Hungernden sind Frauen und Mädchen. Dem Text liegt auch eine Weltkarte bei – der Welthungerindex 2009. Arbeitsaufträge inklusive. Ab HS 8. Quelle des Textes: Welternährung, die Zeitung der Welthungerhilfe, 3. Quartal 2009
Download der pdf-Datei    als Microsoft-Word-Datei    als OpenOffice-Datei

Wirtschaftsgeographie: Indien
Neulich in Indien … Hightech im Armenhaus
Textaufgabe mit Arbeitsaufträgen. Der Text beschreibt die Erlebnisse beim Einkauf und bei der Lieferutg eines PCs in Indien, das zwar auf der einen Seite als Hightech-Standort gehandelt wird, in der Realität aber Probleme beim Verkauf und bei der Lieferung eines PCs hat.
Download als Pdf-Datei    als Microsoft-Word-Datei (ohne Gewähr)   als OpenOffice-Datei

Dieser Artikel wurde am 30.7.2014 überarbeitet

Die Welt altert – Chance für Entwicklungsländer

Deutsche Stiftung Weltbevölkerung gibt DSW-Datenreport 2010 heraus

Bericht: Deutsche Stiftung Weltbevölkerung

In Entwicklungsländern altert die Bevölkerung – dieser Prozess bietet ihnen große Chancen. Denn ausgehend von einer derzeit sehr jungen Bevölkerung wird es dort in Zukunft mehr Menschen im erwerbsfähigen Alter und gleichzeitig weniger Ältere und Kinder geben, die versorgt werden müssen. Neueste Zahlen dazu stehen jetzt im DSW-Datenreport 2013 zur Verfügung, den die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) herausgibt.

► Den DSW-Datenreport 2013 downloaden

► Die Grafik "Die Welt als Dorf" downloaden

Überarbeitung dieses Artikels: 30.7.2014

 

Puma-Vorstand über Sozialstandards: „Unsere Preise würden deutlich steigen“

workers_uniteUnterrichtsmaterial zur Bearbeitung von Sozial- und Arbeitsstandards in Drittweltländern

von Günther Schmidt-Falck

Schaut man in aktuelle Schulbücher der Fächer Geschichte/Sozialkunde/Erdkunde bzw. des Gesellschaftswissenschaftlichen Fachbereichs rein, fällt schnell auf, dass ein aussagekräftiges Material zur Behandlung der Arbeits- und Sozialstandards in den Billiglohn- und Entwicklungsländern nicht oder nur in Form eines allgemeinen überblicksartigen Sachtextes existiert.

Weiterlesen