28. Mai 2018 · Kommentare deaktiviert für Der Praktikumsbericht · Kategorien: AL-Wirtschaft-Technik · Tags: , , , , , ,

gsf – In den 8. und 9. Klassen, manchmal auch bereits bin der 7. Klasse absolvieren die Schüler_innen ein Blockpraktikum von einer Woche , manchmal auch 14 Tage lang. Viele Lehrkräfte verlangen einen Praktikumsbericht von ihren Schüler_innen mit mehr oder weniger sinnvollen Arbeitsaufträgen. Oft wissen die S. gar nicht genau, was sie nun aufschreiben sollen. Sollen sich wiederholende Tätigkeiten immer wieder aufgeführt werden?

GRIPS Deutsch hat auf ARD alpha (ARD Bildungskanal) einen Film zu diesem Thema veröffentlicht. Am Beispiel eines Praktikums in einer Küche des Münchner Hofbräukellers wird aufgezeigt, was in einem Praktikumsbericht alles berücksichtigt und beschrieben werden soll. Praktikant_innen entwickeln im Gespräch – von kurzen Info-Filmausschnitten unterbrochen – die Regeln und Inhalte eines Berichts und erhalten viele Ideen, was sie notieren könnten.

Dauer des Films: 14 Minuten.

Empfehlenswert für den Einsatz im Unterricht mit der ganzen Klasse oder auch als Hilfestellung für Schüler_innen bei der häuslichen Vorbereitung.

Der Film ist in verschiedenen Qualitätsstufen zum Download vorgesehen oder kann direkt auf der Medienseite im Netz angesehen werden. Wer z.B. das XL-Format downloaden will, klickt auf XL (182 MB, 960x540px). Der Film öffnet in einem neuen Browserfenster. Jetzt ein Klick mit der rechten Maustaste auf den Film und “Video speichern unter”.

zur Filmseite auf ARD alpha

24. Mai 2018 · Kommentare deaktiviert für Impulskarten für Unterricht, Teamentwicklung und individuelle Beratung · Kategorien: Beratung und Sozialerziehung, Lesezeichen · Tags: , , , , , , , , ,

Eine Rezension von Günther Schmidt-Falck

Das Gelingen von Unterricht und Gruppensitzungen hängt nicht zuletzt vom Einstieg, von der Motivation und von der Hinführung zum Thema ab. Sind die Teilnehmer_innen neugierig auf das Thema, wollen und können sie etwas zum Thema beitragen? Sind sie mit ihrer ganzen „Person“ bei der Sache? Mit ihrem Erleben und ihren „Sinnen“? Gelingt es der Gruppenleitung, eine Situation zu schaffen, in der Schüler_innen Ideen äußern, Vermutungen formulieren, Gefühle zeigen? Sich äußern?

An diesem Punkt setzen Petra Valentin und Didier Kulikowsky-Valentin an. Sie haben eine Sammlung von Fotokarten erstellt: IMPULSKARTEN – geeignet für Beratung, Supervision, Teamentwicklung, Therapie, Mediation, Sprach- und Deutschunterricht, Religion und Darstellendes Spiel. … weiter

23. Mai 2018 · Kommentare deaktiviert für Unterrichtsmaterial: Fußball, Fitness, Ernährung · Kategorien: G-So-Ek, Sport · Tags: , , , , , , ,

gsf – Von 14. Juni bis 15. Juli findet die 21. Fußballweltmeisterschaft. Das Thema wird bei Schüler_innen ständig präsent sein und Stoff immer wiederkehrender Diskussionen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat in Kooperation mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) Unterrichtsmaterialien für die Grundschule entwickelt.

Die einzelnen Bausteine inkl. Sachinfos und didaktischen Anmerkungen heißen:

– Ein Spiel, das uns bewegt
– Mädchen – immer stärker am Ball
– Fair sein – dann haben alle Spaß
– Fit am Ball

Mit an Bord sind 26 Materialbögen (DIN A4, 45 S. als Kopiervorlagen), die in Einzel- oder Gruppenarbeit bearbeitet werden können. Lehrkräfte, Lehramtsstudierende und LAAs können ein kostenloses Exemplar anfordern.

Download kostenloses Exemplar als pdf-Datei

zum Bestellfenster mit weiteren Bestelldetails

 

11. Mai 2018 · Kommentare deaktiviert für Erziehung – (K)ein Kinderspiel für Eltern? · Kategorien: Beratung und Sozialerziehung, Medien · Tags: ,

… so heißt der neue Film von Planet Wissen.

In der Frage nach der richtigen Erziehung scheinen sich die Experten nicht einig. Woran können sich Eltern inmitten der großen Menge von Ratgebern und Meinungen orientieren? Wie finden sie ihren eigenen Stil? Und was zählt wirklich, wenn es darum geht, die Kinder fit für ein glückliches Leben zu machen? ( www.planet-wissen.de/video-erziehung–kein-kinderspiel-fuer-eltern-100.html )

→ Auf dieser Seite kann der Film angesehen oder heruntergeladen werden

 

03. Mai 2018 · Kommentare deaktiviert für Wenn aus Stadtraum “Spielraum” wird: Grünauer Grundschulkinder erkunden Bewegungsorte · Kategorien: Sport, Unterricht und Erziehung · Tags: , , , ,

Mitteilung: Universität Leipzig

Immer seltener können Kinder ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachgehen, weil dafür Raum, Zeit und Vorbilder fehlen. Am 3. Mai 2018 startet daher das Projekt “SpielRaum Grünau”, das Grundschulkinder dabei unterstützen will, öffentliche Räume als Spiel- und Bewegungsorte (zurück-) zu erobern.

“SpielRaum Grünau” ist ein Gemeinschaftsprojekt des Fachbereiches “Grundschuldidaktik Sport” der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig und des Praxisforschungsprojekts “Grünau bewegt sich”. … weiter

Quelle: www.uni-leipzig.de


Im Text befinden sich links zum Download von Spielematerial und Stadtteilplänen

20. März 2018 · Kommentare deaktiviert für bpb:magazin ’13 ist erschienen – Thema: Wirtschaft · Kategorien: AL-Wirtschaft-Technik, Unterricht und Erziehung · Tags: , , , , , , ,

gsf – Das neue Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung ist erschienen. Es widmet sich komplett dem Thema Wirtschaft. In diversen Artikeln, Interviews und Grafiken wird die “Wirtschaft” mehr oder weniger kritisch beleuchtet. Besonders interessant – auch für den Einsatz im Unterricht – sind folgende Beiträge: Weiterlesen »

20. März 2018 · Kommentare deaktiviert für “Flucht, Exil, Migration” – Wie sich Geflüchtete in eine neue Sprache einleben · Kategorien: Flucht und Migration, Lesezeichen, Unterricht und Erziehung · Tags: , , , ,

Neues Buch befasst sich mit Herausforderungen beim Sprachenlernen

Rezension: Uni Leipzig 

(c)Foto: Franziska Koppe

Zahlreiche Geflüchtete beherrschen bei ihrer Ankunft in Deutschland die englische Sprache deutlich schlechter als das in ihrer Eigenwahrnehmung der Fall ist. Dennoch ist Englisch für sie anfangs neben der Muttersprache das wichtigste Kommunikationsmittel.

Mit Beginn des Deutschunterrichts reduziert sich der Anteil des Englischen und der Muttersprache. Allerdings vergehen im Durchschnitt knapp sechs Monate zwischen ihrer Ankunft in Deutschland und dem Beginn des Integrationskurses. – Mit diesen und anderen Aspekten rund um die Thematik Sprache und Migration haben sich Studierende und Forscher der Universität Leipzig beschäftigt und ihre Studien dazu gerade in dem Sammelband “Flucht, Exil, Migration – sprachliche Herausforderungen” veröffentlicht. … weiter

Quelle: www.uni-leipzig.de

 

 

 

09. März 2018 · Kommentare deaktiviert für Neandertaler dachten wie wir · Kategorien: G-So-Ek, Kultur- und Lebenswege · Tags: ,

Bereits vor mehr als 64.000 Jahren schufen Neandertaler auf der Iberischen Halbinsel Höhlenmalereien

Mitteilung: Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

Vor wenigstens 70.000 Jahren hat Homo sapiens durchbohrte Muschelschalen und Farbpigmente benutzt. Vor etwa 40.000 Jahren hat er in Europa mobile Kleinkunst, Schmuck und Höhlenkunst geschaffen. Neandertaler schienen zu solchem Verhalten dagegen nicht in der Lage.

Mithilfe der Uran-Thorium Datierung konnte ein internationales Forscherteam unter der Leitung von Dirk Hoffmann vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig aber nun nachweisen, dass Neandertaler schon vor über 115.000 Jahren symbolische Objekte hergestellt und mehr als 20.000 Jahre vor der Ankunft moderner Menschen in Europa Höhlenkunst geschaffen haben. Die geistigen Fähigkeiten der Neandertaler müssen unseren eigenen demnach ebenbürtig gewesen sein. … weiter

25. Februar 2018 · Kommentare deaktiviert für Studie zeigt Wirksamkeit des Schulobstprogramms NRW · Kategorien: Hauswirtschaft, mens sana in corpore sano, Unterricht und Erziehung · Tags:

Studie: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Wie sind Grundschüler dazu zu bringen, mehr Obst und Gemüse zu verzehren? Schulobstprogramme können tatsächlich beim Erreichen dieses Ziels helfen, haben Wissenschaftlerinnen der Universität Bonn und der Universität Koblenz-Landau herausgefunden.

Erhalten Kinder mehrfach pro Woche kostenlos Obst und Gemüse in ihren Schulen, konsumieren sie selbst an Tagen ohne Schulobstausgabe deutlich mehr der bei Kindern oftmals weniger beliebten Lebensmittelgruppe. Die Ergebnisse werden nun im „Journal Public Health Nutrition“ vorgestellt. … weiter

Quelle: www.uni-bonn.de | www.idw-online.de

16. Februar 2018 · Kommentare deaktiviert für veloversity – E-Learning Portal zum Radfahren in der Schule · Kategorien: Sport · Tags: ,

Mitteilung: Deutsche Sporthochschule Köln

Rechtzeitig vor dem Start der Fahrradsaison 2018 erscheint die neue Online-Plattform veloversity. Das E-Learning Portal zum Thema Radfahren richtet sich an Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler von weiterführenden Schulen.

Mit veloversity erhalten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, spannende Themengebiete rund um das Radfahren zu erforschen. Gleichzeitig erlangen sie die notwendige Wissensgrundlage, die sie zu einer nachhaltigen, sicheren und lebenslangen Nutzung des Fortbewegungsmittels Fahrrad befähigt.

Lehrerinnen und Lehrer entlastet die Online-Plattform in ihrer täglichen Arbeit, indem sie die radspezifischen, an den Lehrplan der weiterführenden Schulen angepassten Lerneinheiten ohne lange Vorbereitungszeit mit ihren Klassen direkt in der Praxis umsetzen können. … weiter

Quelle: www.dshs-koeln.de | www.idw-online.de


 → zur Startseite von veloversity gehen und den Trailer ansehen

zu den Hilfen für Lehrkräfte gehen